DeutschEnglish

Freitag, 30. Mai 2008, 09:06 Uhr

Von: W. Eichhorn



Alle Schüler/innen der 19 Klassen 5-10 absolvierten einen leichtathletischen Dreikampf (Sprint/Sprung/Wurf). Die schnellsten acht Mädchen und Jungen aller Klassen maßen sich im 8x200m-Staffellauf. Ein 800m-Lauf-Angebot für interessierte Mittelstreckenläufer beschloss das Vormittagsprogramm. Die Schüler/innen der Klassenstufe 5 und 6 maßen sich zudem gewohnt lautstark und leidenschaftlich im Zwei-Felderball-Turnier. Die jubelnden Sieger waren Klasse 6a vor der 6c und 6b. Im Turnier der 5. Klassen siegte die 5b vor der 5a und der 5c. Hier steht allerdings noch das Forderungsspiel 5d gegen 5b aus. Für die "Großen", insbesondere für die Schüler/innen der Sportkurse 11, standen Turniere im Badminton, Fußball und Volleyball von 12:30 bis 16 Uhr an. Jedoch stand die Leichtathletik im Zentrum…

Bemerkenswert:
Besonders hervorhebenswert waren die sportliche Einstellung, die Begeisterung aller Sportler/innen sowie die Leidenschaft, mit der um persönliche Verbesserungen und um neue Schulrekorde gekämpft wurde. Leichtathletik spielt offensichtlich in der Werteskala der Schüler/innen und Lehrer/innen am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Weimar nach wie vor die Rolle, die ihr als "Grundsportart Nr. 1" zukommt. Zudem wusste das Wetter mit Sonnenschein und mäßigem Wind dem sportlichen Engagement unserer Schüler/innen zu entsprechen. So nimmt es nicht Wunder, dass 13 (!) neue Schulrekorde und unzählinge persönliche Bestleistungen gefeiert werden konnten. Herzlichen Glückwunsch. Wesentlichen Anteil am Gelingen unseres Jahressporthöhepunktes am FSG hatten kompetente und engagierte Kampfrichter/innen. Vielen Dank allen Kolleginnen und Kollegen sowie den Schülerinnen und Schülern aus den Grundkursen Basketball, Handball und Schwimmen.

Mehr Bilder vom Sportfest findet man hier.

Die vollständige Ergebnisübersicht ist hier einzusehen und hier downzuloaden.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum