DeutschEnglish

Donnerstag, 28. April 2016, 18:03 Uhr

Von: C. Blume


BEIM LANDESFINALE IN ERFURT JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA IM SCHWIMMEN 2016


Obwohl wir wie im letzten Jahr an gleicher Stelle mit einem zweiten und einem vierten Platz aus Erfurt zurückkehrten, hatten diese Plätze einen kleinen Makel. 

Wegen kurzfristiger Ausfälle, die wir am Morgen nicht mehr ersetzen konnten, mussten beide Mannschaften „außer Konkurrenz“ gewertet werden, da wir gezwungen waren, die auf drei bzw. vier Starts beschränkten Einsätze unserer Schwimmer zu überschreiten. 

Dadurch entging unseren Jungen in der WK IV Richard Peters, Gregor Lehmann, Julius Golle, Leon Fischer sowie Martin und Georg Linne die in diesem Jahr besonders schöne Silbermedaille. Eine Urkunde konnte da nur ein tröstlicher Ersatz sein.

Schade auch für die Jungen in der WK III Ludwig Wehling, Justus Mörstedt, Jonas Hering, Tristan Hofmann, Konrad Hobein, Jahannes Prieß sowie Lisa Lehmann, die auf Platz vier gesetzt um den zweiten Platz hätten schwimmen können.

Weil in allen vier Wettbewerben erwartungsgemäß das Sportgymnasium Erfurt PIERRE DE COUBERTIN gewann, hält sich dennoch die Enttäuschung  in Grenzen.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum