DeutschEnglish

Donnerstag, 22. November 2018, 11:00 Uhr

Von: Emilie Schöps



Vom 03.09. bis zum 07.09.2018 verließ die Klasse 10c den Schulalltag und besuchte die schöne Stadt Konstanz am Bodensee in Baden-Württemberg.

Am Montag trafen sich alle Schüler mit ihren begleitenden Lehrern Frau Barwich (Klassenlehrerin), Frau Kauer (stellvertretende Klassenlehrerin) und Herr Herzer um 7:30 Uhr am Schwanseebad in Weimar. Dort wurden wir von dem Reisebus abgeholt, welcher uns die ganze Woche zu den verschiedenen Orten und Attraktionen fahren sollte. Nach der neun Stunden langen Fahrt kamen wir in Konstanz an und sahen zum ersten Mal unsere Jugendherberge. Diese bestand aus einem neuen Gebäude und einem alten Wasserturm, in dem sich ebenfalls Zimmer befanden. Unsere Zimmer, wie sich dann relativ schnell rausstellte. Nach dem Aufteilen der Zimmer und Betten und dem zu unserer Überraschung sehr gut schmeckenden Abendessen hatten wir bis 22:00Uhr Zeit, unsere Umgebung zu erkunden. Am nächsten Tag erwartete uns nach dem Frühstück eine Stadtführung im Stadtzentrum Konstanz, durch die wir auf die vielen kleinen und spannenden Details der Stadt aufmerksam gemacht wurden. Nach dem sich anschließenden Shoppingtrip besuchten wir das „Sealife“, ein riesiges Aquarium, in dem wir über 3500 verschiedene Meerestiere aus allen Teilen der Welt beobachten konnten. Am Mittwoch fuhren wir mit unserem Reisebus über die Landesgrenze in die Schweiz und besuchten den Rheinfall in Schaffhausen. Anschließend fuhren wir zur Insel Mainau, auf der wir vier Stunden Zeit bekamen, um die besondere Natur zu genießen. Auf der Insel gab es gar unzählbar viele verschiedene Blumenarten zu sehen, welche in hübschen Mustern und Formen angeordnet waren. Sehr beeindruckend war auch das Schmetterlingshaus der Insel, in dem man circa 120 verschiedene Arten beobachten konnte. Am Donnerstag, unserem letzten vollen Tag, fuhren wir nach Friedrichshafen und besuchten das Zeppelin- Museum. Am nächsten Morgen traten wir gegen 9:00Uhr die Rückreise an und erreichten nach neuneinhalb Stunden Weimar. Unsere Klassenfahrt bot uns viele tolle Möglichkeiten die Stadt Konstanz kennenzulernen, aber auch als Klasse wieder ein Stück näher zusammenzuwachsen.

Ein großes Danke an Frau Barwich, Frau Kauer und Herr Herzer, die uns diese Reise ermöglicht haben.

 









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum