DeutschEnglish

Montag, 09. September 2019, 20:20 Uhr

Von: Zoe‘ Althof



Jedem Kind macht es Spaß, auf Trampolinen zu springen – abzuheben, sich zu fühlen, als ob man fliegt. Aber wieso sollte dies nicht auch noch Jugendlichen oder Erwachsenen gefallen?

Da die ehemalige Klasse 10a auch schon im vorangegangenen Schuljahr zum Wandertag das Jumphouse „myjump“ besuchte, kam auch in diesem Schuljahr wieder diese Idee auf. Sie traf in den beiden Deutschkursen der 11. Klasse auf große Begeisterung, also ging es am Mittwoch sofort los. Die Schüler und die verantwortlichen Lehrerinnen trafen sich um 9 Uhr am Hauptbahnhof und fuhren gemeinsam nach Erfurt. Dort wurde dann eine Stunde lang gesprungen, sowie allerlei Saltos und Schrauben in der Luft veranstaltet. Der Körper wurde in Fahrt gebracht und alle Schüler konnten sich auspowern. Die vielen verschiedenen Angebote, die das Jumphouse bot, ließen auch nichts anderes zu. Nach dem Aufenthalt in der Trampolinhalle hatten die 11. Klässler noch die Möglichkeit, in der Blumenstadt zu bleiben und den Tag mit einem Eis ausklingen zu lassen oder einfach nur ein wenig Erfurt zu erkunden. Ein gelungener Wandertag!









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum